Am Samstag den 15. September wird das Royal-Talen[t]s –Finale festlich eröffnet. In der Lierer Stadtmitte können Sie dann auf fünf Orte die Gemälde der 154 Finalisten entdecken.  

Die Exposition läuft bis zum 30. September.
Öffnungszeiten:
So 16, Fr 21, Sa 22, So 23, Fr 28, Sa 29 en Dim 30 Sept: 11- 17h.
Hinweis: Die Akademie der Bildenden Künste hat abweichende Öffnungszeiten: Sonntags von 11h bis 12h30


Eröffnungsfest 15. September in Lier

Besuch Ausstellungsstrecke, durchgehend von 11 bis 16 Uhr

Die Ausstellung findet statt auf fünf Orte in der Lierer Innenstadt und können Sie frei besuchen von 11 bis 16 Uhr. Die verschiedenen Ausstellungsorte sind zu Fuβ zu besuchen: Die Akademie für Musik, Tanz und gesprochene Art, die Akademie für die schönen Künste  (Filmreportage der Vorrunden), die Kapelle der Alte Waisenhaus, die Pfarrei und das Haus der Kammerschleuse Spui. Laden Sie hier den Stadtplan herunter.

Die Porträtenfabrik, Artist Coffee, Videovorführung
Ort: städtische Akademie für schönen Künste, Koepoortstraat 1

Videovorführung, 11 – 16 Uhr

In der städtische Akademie für schönen Künste finden Sie eine Videovorführung der Vorrunden, der Ihnen eine Impression der Jurierung, der originellen Charakter dieses Wettbewerbs und den Erlebnisse der Organisatoren bieten.

Artist Coffee, 11 – 16 Uhr

Machen Sie Ihr eigenes Kunstwerk aus ein unbeschriebener Becherchen, im Täusch für eine Tasse Kaffee. Der leere Becher wird zunächst ausgestellt.

Porträtenfabrik,  11 – 16 Uhr

Sitzen Sie Porträt in unserer Porträtenfabrik. Sie bekommen ein originelles Andenken zu dem festlichen Eröffnungstag.

Boulevard Gommaar, 15 – 16 Uhr

Fest unter Mitwirkung von  den Händler aus der Gegend der Akademie

 

Literarisch

 

Briefe der Teilnehmer des Kurses Literarische Kreation

Die Teilnehmer des Kurses Literarische Kreation an der Akademie für Musik, Wort und Tanz von Lier nehmen den Dialog mit den ausgestellten Werken auf. In einem Brief an den Künstler suchen sie nach Bedeutungen, stellen Fragen oder drücken ihre Emotionen oder ihre Bewunderung aus.

 

Spionen der Poesie, 14 – 16 Uhr

Die Spionen der Poesie belauschen, hören ab und beobachten.  Nichts oder Niemand kann an ihren Feder entkommen. Sie bauschen die Wirklichkeit auf und kleiden ihre Betrachtungen in Fragmente Text. Sie streichen gnadenlos bis Verszeile auf der Oberfläche schwimmen.

Das endgültige Gedicht entsteht während eine live Performance, wozu die Spionen sich von den Texten anderer Spionen beseelen lassen.  Der Zuschauer wird Zeuge sein der Geburt eines Gedichts. Sagen Sie nicht das wir Ihnen nicht gewarnt haben.  Die Poesie liegt auf der Lauer.

Poetisch Produkt, 12 – 16 Uhr

Das poetische Produkt ist eine menschliche Maschine der poetischen Plakette produziert. Geben Sie Ihre persönliche Verszeile ein. Zuerst werden die Wörter auf poetisch Potenzial analysiert. Einmal für gut befanden, wird die Verszeile professionell  getippt und an einer Plakette befestigt um zunächst mit einer schwungvollen Geste wieder in Ihren Hände zu gleiten. Aufgepasst! Ausgemusterte Verszeile werden endgültig verschnippelt.

Ausstellungsorte

Städtische Akademie der schönen Künste
Koepoortstraat 1
B – 2500 Lier

Spui
Oever
B - 2500 Lier

Kapelle der Alter Waisenhaus
Wezenstraat
B - 2500 Lier

Pfarrei der Lierer Beginenstift
Begijnhofstraat 25
B - 2500 Lier

städtische Akademie für Musik, Tanz und gesprochene Art
Gasthuisvest 50
B - 2500 Lier